Auszubildende mit Spitzenleistungen

Gleich zwei Auszubildende der VR Bank Ostholstein Nord - Plön eG schließen ihre Ausbildung mit der Note 1 ab

In gleich vier Betrieben mit Ausbildungsstätten in Oldenburg beendeten Auszubildende ihre Lehrzeit 2014 mit der Traumnote 1. Diese Erfolge wurden nun anlässlich einer Feierstunde der IHK Lübeck im Maritim Hotel Timmendorfer Strand besonders hervorgehoben. Man war sich einig, dass in Zeiten des wachsenden Fachkräftemangels eine solche Bestnote die berufliche Zukunft sichert. Stolz auf ihre Leistungen können sein: die Buchhändlerin Ann-Katrin Schmitt, der Verkäufer Mirko Sonnenkalb und die vier Bankkaufleute Janine Barmwater und Sandra Voth, Viktor Wesner und Kilian Wignanek.

„Mit unseren Ausbildungsplätzen bieten wir jungen Leuten in der Region vielversprechende und vielfältige Perspektiven“, erklärt Susann Kiehn vom Modehaus Johannsen. Joachim Eberhardt, Inhaber der Buchhandlung Ton & Text, ergänzt: „Für den Geschäftserfolg regionaler Unternehmen sind gut ausgebildete Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ein ganz wesentlicher Faktor. Wir punkten mit persönlichem Service und kompetenter Beratung!“

Bei der Bestenehrung wurde nicht verschwiegen, dass der demographische Wandel gerade Ausbildungsbetriebe in ländlichen Regionen vor besondere Herausforderungen stelle. Insofern hänge viel davon ab, den erfolgreichen Absolventen auch nach der Ausbildung berufliche Entwicklungschancen zu bieten. „Hier bieten wir einen breiten Strauß an Möglichkeiten“, zählt Stefan Frahm, Vorstandsmitglied der VR Bank, berufsbegleitende Bildungsgänge auf, die an den Interessen und dem Können der jungen Mitarbeiter ausgerichtet werden.

Stolze Absolventen und stolze Ausbildungsbetriebe
Stolze Absolventen (vorn) und stolze Ausbildungsbetriebe (dahinter) v. l.: Ann-Katrin Schmitt und Joachim Eberhardt (Buchandlung Ton & Text), Mirko Sonnenkalb und Susann Kiehn (Modehaus Johannsen), Viktor Wesner, Kilian Wignanek und Stefan Frahm (VR Bank), Sandra Voth und Karsten Wittorf (Sparkasse Holstein, nicht im Bild Janine Barmwater)

Als Mitglied der Prüfungskommission für Bankkaufleute ist Karsten Wittorf von der Sparkasse Holstein besonders stolz auf die Leistungen der Absolventen: „Auch den Ausbildungsbetrieb erfüllt es mit großer Freude, wenn das investierte Engagement seitens der Ausbilder mit solch hervorragenden Noten gekrönt wird!“ „Aber es wird einem auch nichts geschenkt!“, kontern die Absolventen selbstbewusst: „Die Ausbildung ist nicht ohne Herausforderungen und Klippen. Diese zu meistern, standen uns die Ausbilder stets helfend zur Seite.“ Nachfolgende Auszubildende ermutigen sie: „Wählt den Beruf, der zu Euch passt. Dann fällt das Lernen leicht und Euer Einsatz wird belohnt - die «1» ist machbar!“

Die besten Nachwuchskräfte stellen im eigenen Unternehmen ausgebildete Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit überdurchschnittlichen Abschlüssen dar, sind sich die Ausbilder einig. So wurden alle Geehrten von ihren Ausbildungsbetrieben übernommen. Kilian Wignanek hat sich für einen weiteren schulischen Abschluss entschieden. An einer Ausbildung Interessierte sollten sich für den Ausbildungsstart 2015 noch bewerben.

Senden Sie Ihre Bewerbung an:

VR Bank Ostholstein Nord - Plön eG
Marisa Kortz
Zum Windpark 9
23738 Lensahn

oder per E-Mail an: m.kortz@meine-vrbank.de