Strahlende Kinderaugen dank VR Bank

Neues Spielpferd für die Kita "Am Kaiserholz"

Lang ersehnt und von den Kindern heiß erwartet konnte kürzlich auf dem Spielplatz der Kindertagesstätte „Am Kaiserholz“ das neue Holz-Spielpferd aufgestellt werden. Dessen Vorgänger „Lotte“ war in die Jahre gekommen und hatte Splitter gebildet, sodass es zur Enttäuschung der Kindergartenkinder aus Sicherheitsgründen abgebaut werden musste. Der Förderverein der Kita „Kleine Kaiser e.V.“, der seit Jahren für die Umgestaltung der Kita-Außenanlagen aktiv ist, konnte jetzt die Mittel für ein neues Pferd aufbringen und die VR Bank als Sponsor gewinnen. Auf dem Kinderfest in der vergangenen Woche überbrachte Michael Poske, Innenleiter der Neustädter VR Bank Filiale, einen Scheck über die Summe von 1.000 Euro, die das neue Spielpferd ermöglicht hat. Der Name des neuen Spielgefährten wurde von den Kindern mittels einer Eckenabstimmung gewählt und lautet „Winnie“. Bei dem aktuell schönen Frühlingswetter wird sie nun fleißig gestriegelt und gebürstet und die Augen der stolzen Kinder strahlen, wenn sie es allein oder mit Hilfe auf ihren Rücken geschafft haben.

Der Sattel und das Halfter wurden freundlicherweise vom Reitstall Ilka Klüver, Beusloe zur Verfügung gestellt. Aber auch die Kinder der Außenstelle Krippeneinrichtung „Am Kiebitzberg“ sollten nicht leer ausgehen. Für sie sponserte der Förderverein eine Spielraupe aus Holz, die den Außenbereich der Krippe verschönern und mit neuem Spielwert versehen soll.

Text: reporter Neustadt/Kai Pioch

Kindertagesstättenleiterin Franka Haamann (lks.), Monika Leydecker, 2. Vorsitzende des Fördervereins, und die Kinder freuten sich über den Scheck im Wert von 1.000 Euro, den Michael Poske von der VR Bank für das neue Spielpferd überreichte
Kindertagesstättenleiterin Franka Haamann (lks.), Monika Leydecker, 2. Vorsitzende des Fördervereins, und die Kinder freuten sich über den Scheck im Wert von 1.000 Euro, den Michael Poske von der VR Bank für das neue Spielpferd überreichte