Hanno Höper läuft für den guten Zweck

VR Bank spendet dafür 5 Euro je Kilometer

Der Lensahner Zahnarzt Hanno Höper hat Großes vor. Er nimmt beim diesjährigen „Ultra-Trail du Mont-Blanc“ rund um den bekannten französischen Ort Chamonix teil. Beim sogenannten „UTMB“ handelt es sich um einen Ultramarathon, bei dem eine anspruchsvolle Strecke von ca. 170 Kilometern innerhalb von 46 Stunden zu bewältigen ist.

Ansporn für Hanno Höper ist dabei der gute Zweck, denn für den Museumhof Lensahn zählt bei dem Trail im wahrsten Sinn jeder Kilometer. Jens-Uwe Schaumann, Firmenkundenberater der VR Bank in Lensahn berichtet: „ Für jeden zurückgelegten Kilometer von Hanno Höper werden wir 5 Euro als Spende an den Museumshof Lensahn überweisen. Als Extra-Ansporn gibt es für jede Minute, die Hanno Höper unter der Sollzeit von 46 Stunden bleibt nochmals 1 Euro obendrauf.“ Hanno Höper ergänzt: „Über das Ergebnis dieser tollen Spendenaktion werden wir bei einem anschließenden Termin auf dem Museumhof Lensahn informieren.“

Hanno Höper mit VR Bank Firmenkundenberater Jens-Uwe Schaumann und Ehefrau Kristine Höper. (v.l.)
Hanno Höper mit VR Bank Firmenkundenberater Jens-Uwe Schaumann und Ehefrau Kristine Höper. (v.l.)